Eines der wenigen Laufseminare, das Herbert Steffny (gelbes T-Shirt) 2020 veranstaltet hat, fand im Schwarzwald statt.
Foto: Herbert Steffny

Berlin - Der Name Herbert Steffny ist in der Laufszene seit mehr als 40 Jahren bekannt. „Das große Laufbuch“, das der Marathon-Europameisterschaftsdritte von 1986 und sechzehnmalige deutsche Meister geschrieben hat, gehört zu den Klassikern im Laufsport. Seit etlichen Jahren veranstaltet der Mann, der 1984 Dritter beim prestigeträchtigen New York Marathon wurde und im Startbereich meist mit Thermometer und Hygrometer auftauchte, Laufreisen und Laufseminare. Hat dieses Corona-Jahr dem 67-Jährigen ein Bein gestellt?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.