Köln - Die deutschen Fußballerinnen haben für die am 6. Juli beginnende EM in England die besten Wünsche von höchster politischer Stelle mit auf den Weg bekommen.

„Ich habe mit der Bundestrainerin gesprochen, alle freuen sich auf Großbritannien, auf die EM“, sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei Sky in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finals in Köln. Die DFB-Auswahl von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg startet am 8. Juli gegen Dänemark.

„Da kann man sich gute Chancen ausrechnen“, sagte Steinmeier. „Ich hoffe, nach dem ersten Sieg geht es dann gut weiter. Ich drücke alle Daumen, dass sie möglichst weit vorankommen.“ Weitere deutsche Gruppengegner sind Spanien (12. Juli) und Finnland (16. Juli).