Dschidda - Rekordchampion Stéphane Peterhansel hat seinem sportlichen Denkmal bei der Rallye Dakar ein weiteres Kapitel hinzugefügt. 30 Jahre nach seinem ersten Triumph gewann der 55-jährige Franzose am Freitag die 43. Austragung der legendären Wüstenrallye und feierte dabei seinen insgesamt 14. Gesamtsieg. Zudem bescherte Peterhansel dem deutschen Team X-raid im Mini die erhoffte erfolgreiche Titelverteidigung.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.