Will in Düsseldorf Spielpraxis sammeln: Steven Skrzybski.
Foto: Wedel/Imago Images

DüsseldorfFortuna Düsseldorf hat sich für den Abstiegskampf in der Fußball-Bundesliga mit Steven Skrzybski verstärkt. Der Offensivspieler wechselt zunächst auf Leihbasis bis zum Saisonende vom FC Schalke 04 zum Tabellen-16. Das teilten beide Vereine am Freitag mit. Das Leihgeschäft beinhaltet laut Information der Fortuna zudem eine Kaufoption.

Der 27 Jahre alte Skrzybski war im Sommer 2018 von Union Berlin nach Gelsenkirchen gewechselt. Bei den Schalkern hat er noch einen Vertrag bis 30. Juni 2021. In der laufenden Saison hat er in der Bundesliga allerdings noch keine Minute gespielt.

"Für mich ist es perfekt, dass wir direkt ins Trainingslager reisen – so kann ich schnell das Trainerteam und meine neuen Mannschaftskollegen kennenlernen", sagte Skrzybski. "Unser großes Ziel ist der Klassenerhalt, dazu möchte ich meinen Beitrag leisten.“