Berlin - David Storl ist beileibe kein Elefant. Aber am Sonntag ist der Kugelstoßer mit 120 Kilo Körpergewicht, verteilt auf 1,98 Meter, doch der massigste Athlet im Porzellanladen gewesen. Die Organisatoren der Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin hatten zur Auftaktpressekonferenz in die Räume der Königlichen Porzellan-Manufaktur geladen. Und neben der Sprinterin Gina Lückenkemper präsentierten sie den 28 Jahre alten Polizeimeister aus Markkleeberg. Vermutlich, weil er gleich am Montag, dem Qualifikationstag Q, noch vor der offiziellen Eröffnungsfeier in den Wettkampf startet – in der mobilen Arena am Breitscheidplatz (17.35 Uhr) neben der Gedächtniskirche.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.