Stuttgart/Berlin - Der ehemalige Torjäger des 1. FC Union Berlin, Sreto Ristic, ist neuer Co-Trainer des Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers. Vor einer Woche hatten die abstiegsgefährdeten Schwaben Horst Steffen als Chefcoach verpflichtet, daraufhin war Weltmeister Guido Buchwald als Vorstandsmitglied beim Traditionsverein zurückgetreten.

„Mit Sreto Ristic haben wir einen sehr guten Co-Trainer gefunden, der in seiner aktiven Zeit einige Trainer erlebt hat“, kommentierte Sportdirektor Michael Zeyer die Vereinbarung mit dem ehemaligen Profi. Ristic hat als Spieler unter anderen unter Ralf Rangnick, Joachim Löw, Winfried Schäfer, Hermann Gerland und Benno Möhlmann trainiert.

Ristic stürmte zwischen 2001 und 2004 für den 1. FC Union Berlin und schoss in 82 Zweitliga-Spielen insgesamt 22 Tore. Erst in der Saison 2012/13 wurde er von Kapitän Torsten Mattuschka (bisher 34 Treffer) als bester Zweitliga-Torschütze der Unioner abgelöst. (dpa)