Christian Benbennek, der Trainer von Fußball-Drittligist SV Babelsberg 03, ist guter Dinge. Der 40-Jährige kann beim Trainingsauftakt am Mittwoch höchstwahrscheinlich gleich zwei neue Spieler begrüßen. Geschäftsführer und Manager Klaus Brüggemann war in den zurückliegenden Wochen auf dem Transfermarkt unterwegs. Das Resultat: Abwehrspieler Severin Mihm, 21, kommt von Energie Cottbus II nach Babelsberg. Und auch der russische Mittelstürmer Wladislaw Iwanow, 26, zuletzt Torschützenkönig der estnischen Liga, wird heute erwartet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.