Mit gehörigem Sicherheitsabstand wurden die Tickets für die Sommerspiele präsentiert.
Foto: Imago Images

Tokio - In Japans Hauptstadt werden in diesem Jahr Rekorde aufgestellt. Wenn im Sommer die Olympischen Spiele 2020 nach Tokio kommen, werden Höchstleistungen aber nicht erst in den Sportarenen zu sehen sein. Schon jetzt, bevor alle Spielstätten und das Olympische Dorf überhaupt fertig sind, wollen die Organisatoren neue Standards setzen. „Wir denken weiterhin, dass für die Spiele kein Steuergeld verwendet wird“, hat der Sprecher des Organisationskomitees Masa Takaya schon mehrmals erklärt. „Die werden über Sponsoren finanziert.“ 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.