Berlin - Hannover 96 hat Torhüter Toni Stahl von Regionalligist FC Energie Cottbus verpflichtet. Der 22-Jährige wechselt ablösefrei, wie der niedersächsische Fußball-Zweitligist am Freitag mitteilte. Stahl unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2024.

„Mit Toni Stahl haben wir einen jungen, talentierten Torhüter für uns gewonnen. Er soll an der Seite der erfahreneren Torhüter wachsen und reifen“, sagte 96-Sportdirektor Marcus Mann.

Der in Cottbus geborene Stahl wurde bis zur U16 beim FC Energie Cottbus ausgebildet. Nach Stationen bei RB Leipzig (2015 bis 2018) sowie in England bei Fulham FC (2018 bis 2019) kehrte er zu seinem Heimatclub zurück, wo er seit 2019 bei den Herren spielte und zum Stammtorhüter aufstieg. Für die deutsche U18 absolvierte er ein Länderspiel.