Alpe d'Huez - Beim doppelten Höllenritt ins legendäre Alpe d'Huez hat Christopher Froome trotz einer körperliche Krise kurz vor dem Ziel einen weiteren Schritt zum ersten Gesamtsieg bei der Tour de France gemacht. Beim Sensationssieg des Franzosen Christophe Riblon auf der Königsetappe der 100. Tour nahm der britische Radstar seinem Widersacher Alberto Contador trotz seiner Probleme knapp eine Minute ab.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.