Paris - Beim französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain läuft alles auf eine Verpflichtung von Trainer Christophe Galtier hinaus.

Wie die französische Sportzeitung „L'Equipe“ bereits seit Tagen berichtet, hat sich PSG auf den einstigen Meistertrainer von OSC Lille als Wunschkandidaten festgelegt. Allerdings fordert Galtiers Club OGC Nizza eine Ablösesumme.

Neben der möglichen Verpflichtung von Galtier hat sich PSG aber noch nicht mit dem Argentinier Mauricio Pochettino auf eine Vertragsauflösung geeinigt. In den vergangenen Wochen war auch immer wieder der Name von Zinedine Zidane gehandelt worden. Der frühere französische Superstar war aber offenbar nicht wirklich ein Thema in Paris, auch dessen Berater hatte entsprechende Spekulationen scharf zurückgewiesen.