London is calling. The Loftus Road. Seit 1917 die Heimat des englischen Zweitligisten Queens Park Rangers. Um 16.45 Uhr machte sich am Freitag der Flug BA 985 von Tegel auf den Weg nach Heathrow. Mit an Bord die Kicker des 1. FC Union, die am heutigen Sonnabend um 14.30 Uhr Ortszeit ihr finales Vorbereitungsspiel für die am 5. August beginnende Zweitligasaison bestreiten. Die Vorfreude beim Union-Anhang war   schon bei der Bekanntgabe des Kicks riesig. Ein Spiel im Mutterland des Fußballs! Fußballherz, was willst  du mehr?

Etwas mehr als 1 500 Tickets gingen direkt in Köpenick über den Ladentisch. Zahlreiche Fans hatten sich zuvor schon   beim englischen Meisterschaftszweiten  von 1976 eingedeckt.  Das Einzige, was die Vorfreude ein klein wenig trübte, war die Tatsache, dass Londons Polizeibehörden den geplanten Fanmarsch von der Hammersmith Station hin zum Shepard’s Bush untersagte. Der Prudential Ride, ein weltweit beachtetes Radsportrennen, beschäftigt die Ordnungskräfte vollauf. Da noch deutsche Fans begleiten zu müssen, kam für die Bobbys nicht mehr in-frage. Schade. Und doch wird das Stadion an der Loftus Road in ein kräftiges Rot getaucht werden. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.