Ungarn komplettiert Viertelfinale bei der Handball-WM

Ungarn hat sich bei der Handball-Weltmeisterschaft das letzte Ticket für das Viertelfinale gesichert. Die Magyaren gewannen in Göteborg ihr letztes Hauptrund...

Ungarn um Miklos Rosta (M.) erreichte das WM-Viertelfinale.
Ungarn um Miklos Rosta (M.) erreichte das WM-Viertelfinale.Adam Ihse/TT News Agency/dpa

Kattowitz-Ungarn hat sich bei der Handball-Weltmeisterschaft das letzte Ticket für das Viertelfinale gesichert. Die Magyaren gewannen in Göteborg ihr letztes Hauptrundenspiel gegen Kap Verde mit 42:30 (22:15) und sicherten sich mit 6:4 Zählern den zweiten Platz in der Gruppe 2.

Bei Punktgleichheit mit Island, das zu einem 41:37 (18:22) gegen Brasilien kam, entschied der gewonnene Direktvergleich zugunsten der Ungarn. Portugal verlor gegen Europameister und Co-Gastgeber Schweden mit 30:32 (14:13) und fiel mit 5:5 Punkten noch hinter die Rivalen zurück.

Zuvor hatten sich bereits Deutschland, Titelverteidiger Dänemark, Rekord-Weltmeister Frankreich, Europameister Schweden, der EM-Zweite Spanien, Norwegen und Afrikameister Ägypten für die K.o.-Phase qualifiziert. Frankreich setzte sich im Spitzenspiel der Gruppe 1 am Sonntag in Krakau mit 28:26 (13:13) gegen Spanien durch und sicherte damit Rang eins vor den Iberern.