Union bei RB als Topspiel, Bayern-Knaller sonntags

Der 1. FC Union Berlin wird sein Auswärtsspiel beim ungeliebten Rivalen RB Leipzig am 11. Februar um 18.30 Uhr in der Red Bull-Arena bestreiten. Das teilte d...

ARCHIV - Fans des 1. FC Union Berlin im Stadion.
ARCHIV - Fans des 1. FC Union Berlin im Stadion.Christian Modla/dpa/Archivbild

Berlin-Der 1. FC Union Berlin wird sein Auswärtsspiel beim ungeliebten Rivalen RB Leipzig am 11. Februar um 18.30 Uhr in der Red Bull-Arena bestreiten. Das teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Dienstag mit der Terminierung der Spieltage 20 bis 25 mit. Danach reisen die Eisernen in der Europa League zum Auswärtsspiel bei Ajax Amsterdam (Donnerstag, 18.45 Uhr), ehe am Sonntag (15.30 Uhr) der FC Schalke 04 an der Alten Försterei aufläuft.

Nach dem Rückspiel gegen die Niederländer auf internationaler Ebene am 23. Februar (21.00 Uhr) steht dann der Bundesliga-Knaller am Sonntag (17.30 Uhr) beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München an. Am 4. März (15.30 Uhr) empfangen die Unioner den 1. FC Köln. Eine Woche später beschließen die Eisernen den 24. Spieltag mit der Sonntagspartie (12. März/19.30 Uhr) beim VfL Wolfsburg, ehe am 19. März (15.30 Uhr) Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt in Köpenick spielt.