Berlin - Der Himmel hängt voller Geigen über Köpenick. Über Charlottenburg wehen schon wieder einige Herbstwinde. Union gleicht nach dem 2:0 (2:0) im fünften Hauptstadt-Derby in der Bundesliga in der Gesamtbilanz (je zwei Siege, ein Remis) aus und demonstriert mit dem Sprung auf Tabellenplatz fünf seine Macht. Bei Hertha hat es nach der siebten Saison-Niederlage den Anschein von gefühlter Ohnmacht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.