Der 1. FC Union ist Dritter der Zweitligasaison 2018/19. Was für eine Leistung! Großartig. Doch das heißt auch, dass die Eisernen nun "nachsitzen" müssen. Es warten zwei Relegationsspiele gegen den VfB Stuttgart. Wir geben einen Überblick, wie es jetzt konkret für Union weitergeht.

Wann kommt die Mannschaft zurück?

Die Eisernen werden noch am Sonntagabend aus Bochum zurückfliegen. Für den nun eingetretenen Fall des Nicht-Direkten-Aufstiegs hatte der Verein bereits im Vorfeld einen Flieger gebucht. Schon am Montag beginnt dann die Vorbereitung für die zwei Relegationsspiele.

Wann finden die Entscheidungsspiele statt?

Das Hinspiel in Stuttgart wird am Donnerstag, dem 23. Mai, um 20.30 Uhr angepfiffen. Das Rückspiel im Stadion An der Alten Försterei startet zum gleichen Zeitpunkt am Montag, dem 27. Mai.

Warum geht es gegen den VfB Stuttgart?

Weil die Schwaben in der Bundesliga auf dem drittletzten Platz gelandet sind. Seit 2009 spielen der Drittletzte der Bundesliga und der Drittbeste der 2. Liga in den Relegationsspielen den 18. Bundesligisten der folgenden Saison aus.

Wie komme ich an Tickets zu den Spielen?

Das wird schwierig, denn selbstverständlich ist der Vorverkauf in erster Linie Mitgliedern des Vereins vorbehalten. Für die startet der Vorverkauf zum Hinspiel in Stuttgart Montag (20. Mai) um 11 Uhr, ausschließlich online. Die Karten für 17,50 Euro (Stehplatz) oder 25 Euro (Sitzplatz) werden nicht versandt, müssen stattdessen am Dienstag oder Mittwoch zwischen 11 und 18 Uhr an den Sonderkassen am Union-Zeughaus an der Waldseite des Stadions nach Vorlage des Mitgliedsausweises (!) abgeholt werden. Nicht abgeholte Tickets werden an der Gästekasse in Stuttgart hinterlegt. Pro Mitglied dürfen nur zwei Karten erworben werden.

Auch die Tickets zum Heimspiel gegen den VfB sind Mitgliedern und Dauerkarteninhabern vorbehalten. Hier verkauft Union in drei Phasen, wann diese stattfinden, hat der Verein ausführlich hier aufgeschlüsselt.

Wird es wieder ein Public Viewing geben?

Ja, das wird es am Donnerstag beim Auswärtsspiel und zwar im Stadion An der Alten Försterei. Weitere Infos wird der Verein noch bekannt geben, sicher ist aber: Der Eintritt ist für alle frei!