Sebastian Andersson.
Foto:  imago images / Camera 4

BerlinAndersson ist aktuell der einzige A-Nationalmannschafts-Spieler der Eisernen. Für die Schweden hat der 1,90 Meter große Mittelstürmer bereits einige Spiele auf dem Buckel. Seine Konzentration liegt aber vornehmlich auf der ersten Bundesliga. Auch wenn er dort noch keinerlei Erfahrung sammeln konnte, gibt er sich kampfbewusst, denn letzte Saison - noch zweitklassig - schoss er immerhin zwölf Tore für Berlin. Für Andersson aber nicht genug: "Ich bin nicht zufrieden mit zwölf Toren. Ich will mehr Tore schießen."

Seine Leistungen, die mitunter Grund für den Sensations-Aufstieg waren, möchte er nun auch auf der großen Bühne unter Beweis stellen. Trainer Urs Fischer gibt ihm hierfür sogar einen Freifahrtsschein: "Wir müssen konsequenter den Abschluss suchen, egoistischer vor dem Tor sein." Und damit meint er vornehmlich auch Sebastian Andersson.

Von Schweden nach Deutschland: Sebastians Karrierestufen

In der Jugend spielt Andersson bei Helsingborgs IF, mit 17 Jahren geht es dann zu Ängelholms FF. Dort schaffte er es, in der zweiten schwedischen Liga als Stammspieler aufgestellt zu werden. Dieser Erfolg bleibt nicht unbemerkt, Erstligist Kalmar FF holt 2011 den damals 20-jährigen Sebastian zu sich. Auch wenn Andersson sich nicht durchsetzen kann und lediglich als Einwechslungsspieler zum Tragen kommt, bleibt er für zweieinhalb Jahre in Kalmar.

Die nächste Station ist Djurgardens IF, auch hier spielt Andersson zwei Saisons. Danach geht es 2016 zum IFK Norrköping, seiner bislang erfolgreichsten Zeit in der ersten schwedischen Liga. In seiner ersten Spielzeit 2016/17 wird Andersson in allen 30 Spielen aufgestellt und erzielt 14 Tore. Dies bleibt auch beim Nationaltrainer Janne Andersson nicht unbemerkt und Sebastian kommt zu seinen ersten Einsätzen in der schwedischen Nationalmannschaft.

Mitte 2017 wechselt der damals 26-Jährige dann nach Deutschland, zum 1. FC Kaiserslautern in die zweite Bundesliga. In dieser Spielzeit kommt Andersson auf 29 Einsätze und 12 Treffer. Zudem kann der Stürmer drei Tore in vier Europa League Qualifikations-Spielen erzielen.

Nachdem der FCK in die dritte Liga absteigt, ist es Zeit für Andersson weiterzuziehen und er wechselt ablösefrei zu den Eisernen. Dort ist er maßgeblich am Aufstieg in die erste Liga beteiligt und kann am zweiten Spieltag gegen den FC Augsburg das erste Erstliga-Tor der Vereinsgeschichte erzielen.

Sebastian Andersson.
Foto: imago images / Bernd König
Steckbrief Sebastian Andersson:

Größe: 1,90 Meter
Gewicht: 86 Kilogramm
Rückennummer: 10
Position: Sturm
Schussfuß: rechts
Ausrüster: Nike
Spielerberater: MD Management
Marktwert: 2.500.000 Euro (laut transfermarkt.de)

Sebastian Andersson privat: Ganz der Profi

Andersson ist Familienvater. So ging es für ihn nach dem Aufstieg in die erste Bundesliga auch nicht auf den Party-Marathon, sondern unmittelbar nach dem Relegations-Rückspiel in den Urlaub. Bevor er weiter zur Nationalmannschaft musste, wollte Sebastian ein paar Tage mit seiner Familie verbringen.

Mit seiner Frau Helena hat Sebastian zwei Töchter. Und gelegentlich lässt er auch seine Fans und Freunde am Familienglück teilhaben, postet auf Instagram Schnappschüsse von Geburtstagen. Ansonsten hält sich der Union-Profi zurück und teilt vielmehr seine fußballerischen Erfolge auf Social Media. So zuletzt Mitte Oktober 2019 beim Einsatz für die schwedische Nationalmannschaft.

Steckbrief Sebastian Andersson: Infos zum Privatmenschen (Stand Oktober 2019)

Social Media: Instagram
Familie: Ehefrau Helena Andersson, zwei Töchter
Geburtstag: 15.07.1991 in Ängelholm, Schweden