Zwei Seelen in seiner Brust: Paderborns Trainer Steffen Baumgart ist zu Gast beim 1. FC Union.
Zwei Seelen in seiner Brust: Paderborns Trainer Steffen Baumgart ist zu Gast beim 1. FC Union.
Foto: Imago Images/Witters

Berlin - Im Falle von Fritz und Ottmar Walter war es leicht. Da wusste jeder in der Familie, wem er die Daumen zu drücken hatte. Beiden, sie spielten sowohl in Kaiserslautern zusammen als auch im Nationalteam, mit dem sie 1954 Weltmeister wurden. Gemeinsam Weltmeister, 1966 mit England, wurden auch die Brüder Bobby und Jacky Charlton. Nur im Verein war es schwieriger. Der jüngere Bobby spielte 20 Jahre bei Manchester United, Jacky noch ein Jahr länger bei Leeds United. Nahezu ein Kinderspiel war es dafür in Jena und in der DDR-Nationalelf mit den Duckes, weil Peter ohnehin am Trikotzipfel seines sieben Jahre älteren Bruders Roland hing.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.