Hoch das Bein: Die Reservisten Sebastian Polter (vorne) und Florian Hübner spielen heute gegen Dresden.
Foto: Matthias Koch

Berlin - Spätestens jetzt, nach sieben Bundesligaspielen, kann man behaupten: Urs Fischer hat seine Stammformation beim 1. FC Union gefunden. In Torwart Rafal Gikiewciz, Kapitän Christopher Trimmel, den Mittelfeldspielern Sheraldo Becker, Robert Andrich und Marius Bülter sowie Stürmer Sebastian Andersson hat der Schweizer Fußballtrainer gleich sechs Spieler in allen Partien eingesetzt. Anthony Ujah, Christian Gentner, Christopher Lenz, Marvin Friedrich (alle sechs Einsätze) und Neven Subotic (fünf) zählen ebenfalls zum Stamm.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.