Union Berlin testet gegen St. Gallen

Fußball-Bundesligist Union Berlin hat einen weiteren Testspielgegner in der Winterpause gefunden. Am 17. Dezember (14.30 Uhr) empfangen die Eisernen den Schw...

ARCHIV - Union Berlins Trainer Urs Fischer gestikuliert.
ARCHIV - Union Berlins Trainer Urs Fischer gestikuliert.Tom Weller/dpa/Archiv

Berlin-Fußball-Bundesligist Union Berlin hat einen weiteren Testspielgegner in der Winterpause gefunden. Am 17. Dezember (14.30 Uhr) empfangen die Eisernen den Schweizer Erstlisten FC St. Gallen im Stadion An der Alten Försterei, wie der Verein am Mittwoch mitteilte. Tickets sind ab sofort erhältlich.

Für Union-Trainer Urs Fischer wird der zweite Test zu einer Reise in die Vergangenheit. Von 1987 bis 1995 lief der ehemalige Abwehrspieler insgesamt 243 Mal für St. Gallen auf und erzielte dabei zehn Tore.

Drei Tage zuvor trägt Union das erste Testspiel nach dem Urlaub gegen den Zweitligisten Hansa Rostock in Köpenick aus. Zwei weitere Gegner suchen die Köpenicker für das Trainingslager im spanischen Campoamor vom 2. bis zum 11. Januar 2023. Am 21. Januar geht es dann mit dem Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim in der Bundesliga weiter.