Das Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth war für ein paar Sekunden unterbrochen. Und damit für Union-Coach Urs Fischer die Gelegenheit gegeben, Mitte der zweiten Spielhälfte mit einer seiner Offensivkräfte noch mal eindringlich über die Probleme beim „Anlaufen“ zu sprechen, also über die offensichtlich mangelhafte Abstimmung beim Forechecking.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.