Unions Torwart Rafal Gikiewicz hat beim Siegtreffer von Schalkes Suat Serdar keine Chance.
Contrastphoto/Behrendt

Gelsenkirchen - Kann sich einer an einen Bundesliganeuling erinnern, der sich nach wenigen Monaten so selbstverständlich durch die höchste deutsche Spielklasse bewegt wie der 1. FC Union im Herbst 2019? Okay, da war RB Leipzig in der Spielzeit 2016/17. Doch das zählt nicht, weil der Klub von Dietrich Mateschitz wegen Dietrich Mateschitz bei derartigen Vergleichen nicht zugelassen ist. Aber ansonsten? Tja, so leicht fällt einem da nichts ein.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.