Berlin - Der Tatendrang in Stuttgart-Degerloch ist offensichtlich. Hansi Flick ist kein Fußballlehrer, der nicht selbst Hütchen trägt, Stangen steckt oder Tore trägt. Die vom neuen Bundestrainer eingeforderte „All-in-Mentalität“ lebt er selbst vor, wenn im ADM-Sportpark oder Gazi-Stadion, der Trainings- und Spielstätte des Oberligisten Stuttgarter Kickers, die deutschen Nationalspieler schwitzen. Die ersten Eindrücke wertete der 56-Jährige fast überschwänglich: „Die Mannschaft zerreißt sich hier für Deutschland. Das ist das A und O.“ Aktivität, Intensität oder Qualität: Alle eingeforderten Attribute hätte ihm das Team geliefert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.