New York - Sieht es nicht so aus, als könne es ein spannender Abend werden an diesem Sonnabend beim Finale der Frauen in New York? Auf der einen Seite die schillerndste und erfolgreichste Spielerin der Geschichte, Serena Williams, die endlich ihren 24 Grand-Slam-Titel gewinnen will; auf der anderen eine kaum bekannte, junge Frau aus Kanada, die noch nicht geboren war, als Williams vor genau 20 Jahren in diesem Stadion ihren ersten großen Titel gewann, Bianca Andreescu. Es ist ein rasanter Aufstieg, den die Herausforderin in diesem Jahr hinter sich hat.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.