Ümit Ergirdi und Karim Benyamina sind in ihre blauen Trainingsklamotten geschlüpft. Sie schlendern gemeinsam aus der Kabine. Rüber auf die Wiese neben Balke’s Park Treff, wo große Sonnenschirme stehen.  Es gibt Frühstück hier, Pommes, Currywurst, Currybuletten. Das Training beginnt in 15 Minuten, und Ergirdi hatte zuvor auf der Geschäftsstelle des FC Viktoria 1889 angeboten: „Wenn Sie noch ein, zwei Fragen an Karim haben, bring’ ich ihn nachher vor dem Training einfach kurz mit.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.