Die Stimmung war ausgelassen nach dem klaren 3:0 (25:23, 25:23, 25:18)-Sieg der deutschen Volleyballerinnen gegen Kroatien im Viertelfinale der Europameisterschaft am Mittwochabend. Während seine glücklichen Spielerinnen noch Interviews gaben, schlich sich Bundestrainer Giovanni Guidetti hinter sie und kippte Kathleen Weiß, Christiane Fürst und Margareta Kozuch den Inhalt seiner Wasserflasche in den Nacken.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.