Potsdam - Volleyball-Vizemeister SC Potsdam verstärkt weiter den Kader für die kommende Spielzeit. In Megan Viggars wechselt erstmals eine Engländerin zum SC, wie der Verein am Montag mitteilte. Für die 28 Jahre alte Zuspielerin vom französischen Champions-League-Teilnehmer ASPTT Mulhouse ist es auch das erste Engagement in der Bundesliga. Zuvor spielte Viggars schon in England, den Niederlanden, den USA, Tschechien und Frankreich.

„Wir hatten sie, bevor sie nach Mülhausen wechselte, gar nicht auf dem Schirm“, sagte Potsdams Cheftrainer Guillermo Naranjo Hernández, der besonders die Erfahrung in der europäischen Königsklasse an der 1,83 Meter langen Spielerin schätzt: „Sie hat viel Erfahrung und spielte bereits in der Champions League. Das könnte sehr wichtig werden, wenn man bedenkt, wie jung einige unserer Spielerinnen sind.“