Januar 1990: Fans beim ersten Derby zwischen Hertha BSC und Union Berlin nach dem Fall der Mauer im Olympiastadion.
Foto: Thomas Wattenberg/dpa

Berlin - Berlin-Lichtenberg, Mitte der Siebzigerjahre. In der Wohnung der Familie Klein steigt eine Geburtstagsfeier, mit dabei ist wie immer die Verwandtschaft aus West-Berlin. Solche Familienfeste müssen wegen der Berliner Mauer stets im Osten der Stadt stattfinden. Bleibt die spannende Frage für den damals 10-jährigen Torsten-Jörn Klein, welches Mitbringsel die Verwandten aus dem Westen wohl dabei haben werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.