Die 106. Auflage der Tour de France startet am Sonnabend in Brüssel. Zu Ehren von Eddy Merckx, der vor 50 Jahren erstmals bei der Frankreich-Rundfahrt auftauchte, das Gelbe Trikot eroberte und das gesamte Rennen gleich mit. Belgiens Sportler des Jahrhunderts, zugleich der erfolgreichste Radsportler aller Zeiten, lebt ja immer noch in der von internationalem Flair geprägten Metropole, in deren Umfeld er vor 74 Jahren geboren wurde. Doch damit nicht genug: auch die zweite Etappe – ein Teamzeitfahren – führt von Brüssel nach Brüssel, bevor es am Montag von Binche aus ins französische Epernay geht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.