Herzogenaurach - Bundestrainer Hansi Flick kann wie erwartet vor dem Nations-League-Spiel gegen England mit Marco Reus planen.

Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) via Twitter mitteilte, ist der Dortmunder einen Tag nach seiner Anreise ins Mannschaftstraining eingestiegen. Nach einem überwundenen Infekt hatte der 33 Jahre alte Offensivspieler zuletzt ein individuelles Training absolviert.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hatte ohne Reus in Bologna 1:1 gegen Europameister Italien gespielt. Am Dienstag (20.45 Uhr) empfängt die DFB-Auswahl in München England zum zweiten Spiel in der Gruppe 3. Die Engländer hatten ihr Auftaktspiel in Budapest mit 0:1 gegen Ungarn verloren. Ob Reus schon in München zum Einsatz kommt, ist offen. Spätestens aber gegen Ungarn (11. Juni) und beim Rückspiel gegen die Italiener in Mönchengladbach (14. Juni) soll der Dortmunder zum Aufgebot gehören.