Jos Luhukay trug ein weißes Polohemd. Der Trainer von Hertha BSC war noch in Zivil, als er gestern Mittag zur Pressekonferenz vor dem wichtigen Heimspiel gegen den Hamburger SV erschien. Das Training unter Ausschluss der Öffentlichkeit – so üblich bei Hertha zwei Tage vor einem Spiel – fand erst am späten Nachmittag statt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.