Breslau - Wales hat auf dem Weg zur ersehnten ersten Teilnahme an einer Fußball-Weltmeisterschaft seit 64 Jahren einen Achtungserfolg knapp verpasst.

Ohne seinen Star Gareth Bale unterlag das Team von der britischen Insel in Breslau zum Auftakt der Nations League trotz Führung mit 1:2 (0:0) gegen Gastgeber Polen. Jonathan Williams hatte die Waliser in der 52. Minute in Führung geschossen. Jakub Kaminski (52.) und Karol Swiderski (85.) schossen anschließend die Tore für das Team um Weltfußballer Robert Lewandowski, der die Vorlage zum Siegtreffer gab.

Wales spielt am Sonntag (18.00 Uhr) in Cardiff im Playoff-Finale um den letzten freien europäischen Platz bei der WM vom 21. November bis 18. Dezember in Katar. Gegner ist der Sieger des Halbfinales zwischen Schottland und der Ukraine. Wales war zum bisher zum einzigen Mal 1958 bei einer Fußball-WM dabei.