Berlin - Benedetto Muzzicato ist enttäuscht. Der Cheftrainer von Viktoria 89, dem souveränen Tabellenführer der seit fünf Monaten unterbrochenen Regionalliga Nordost, hatte sich auf ein ganz besonderes Testspiel gefreut. Am zurückliegenden Freitag wollten sich Viktoria und der härteste Konkurrent, der Tabellenzweite VSG Altglienicke, zu einem Trainingsspiel in Brandenburg treffen. Die beiden Teams wollten ein Zeichen setzen gegen die „Hauptstadt-Bürokratie“. In Berlin sind Testspiele weiterhin verboten, im benachbarten Brandenburg aber nicht. Das Duell musste aber ausfallen, da kein geeigneter Platz gefunden wurde.

Berlin stellt sieben Vereine in der Regionalliga Nordost

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.