Potsdam - Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam muss mit dem Abgang von Selina Cerci den nächsten Verlust einer Stammspielerin hinnehmen. Die 22 Jahre alte Stürmerin wechselt zur kommenden Saison zum Ligakonkurrenten 1. FC Köln, wo sie einen Vertrag bis 2024 unterschrieb, wie die Kölnerinnen am Mittwoch mitteilten. Für Turbine ist es der neunte Abgang in diesem Sommer.

Zugleich vermeldeten die Potsdamerinnen den mit der Verpflichtung von Mai Kyökawa den vierten Neuzugang. Für die 28 Jahre alte Stürmerin ist Potsdam die erste Auslandsstation. Die vergangenen zehn Jahre lief sie für INAC Kobe Leonessa in ihrem Heimatland Japan auf. Zuvor hatte Turbine bereits Maya Hahn (Oregon Ducks), Noemi Gentile (SC Sand) und Amy König (BFC Dynamo) unter Vertrag genommen.