Hengelo - Olympiasiegerin Malaika Mihambo hat ihre Siegesserie im Weitsprung fortgesetzt.

Bei den FBK Games der Leichtathleten in Hengelo kam die 28-Jährige von der LG Kurpfalz 6,65 Meter weit. Es war der vierte Erfolg der „Sportlerin des Jahres“ im WM-Jahr. Im ersten Wettkampf des Sommers in Birmingham war Mihambo ein Sprung über 7,09 Meter gelungen. Die Göttingerin Merle Homeier wurde mit 6,36 Metern Vierte.

Erneut in großartiger Form präsentierte sich Julian Weber im Speerwurf. Der 27 Jahre alte Olympia-Vierte wurde mit persönlicher Bestweite von 89,54 Meter Zweiter hinter Weltmeister Anderson Peters (Grenada), der 90,75 Meter weit warf. Der Mannheimer Andreas Hoffmann landete mit 81,00 Metern auf Rang fünf.