Klingenthal - Der Büromitarbeiter sagt in schönstem Sächsisch: „Der Herr Ziron ist an der Schanze. Weil die heut’ den Schnee breitmachen. Es werden ’ne Menge Kamerateams und Fotografen dort sein.“ Alexander Ziron hat demnach wenig Zeit. Erstens, weil jetzt in Klingenthal alles glatt laufen muss. Und zweitens, weil alle wissen wollen, wie das funktioniert: Schnee im November, bei Plustemperaturen um die sieben Grad Celsius. „Die Pistenraupen drücken den Schnee gerade in Richtung Berg“, ruft der Geschäftsführer der Vogtland Arena Vermarktungsgesellschaft in sein Handy.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.