Weltmeister Verstappen mit Bestzeit vor Austin-Qualifikation

Formel-1-Weltmeister Max Verstappen hat sich mit der schnellsten Runde im letzten Freien Training für den Kampf um die Pole Position beim Großen Preis der US...

Fuhr im letzten Austin-Training die schnellste Runde: Max Verstappen.
Fuhr im letzten Austin-Training die schnellste Runde: Max Verstappen.Eric Gay/AP/dpa

Austin-Formel-1-Weltmeister Max Verstappen hat sich mit der schnellsten Runde im letzten Freien Training für den Kampf um die Pole Position beim Großen Preis der USA eingestimmt.

Der 25 Jahre alte Niederländer verwies im Red Bull Ferrari-Pilot Charles Leclerc auf den zweiten Platz. Der Monegasse wird in der Startaufstellung zum Rennen an diesem Sonntag (21.00 Uhr/Sky) ohnehin wegen neuer Motorenteile in seinem Ferrari zehn Plätze strafversetzt. Dritter auf dem Circuit of the Americas wurde Carlos Sainz im zweiten Wagen der Scuderia. Sebastian Vettel kam im Aston Martin auf Position acht. 

Denkbar schlecht lief es für Mick Schumacher. Probleme mit der Wasserpumpe stoppten den 23-Jährigen nach nur wenigen Minuten. Erst in der Schlussphase konnte er mit dem Haas zurück auf die Strecke - und das, nachdem die Teambosse klargemacht hatten, dass er Punkte holen muss, wenn er einen neuen Vertrag fürs kommende Jahr haben will. Platz 19 von 20 Fahrern, mehr war im dritten Freien Training nicht drin.