Budapest - Kristof Milak hat mit einem Weltrekord über 200 Meter Schmetterling die Fans in der Duna Arena verzückt.

Der ungarische Schwimmheld schlug bei den Weltmeisterschaften in Budapest nach 1:50,34 Minuten an und verbesserte seine eigene Bestmarke um 39 Hundertstelsekunden. Es war der zweite Weltrekord dieser Titelkämpfe. Am Vortag hatte der Italiener Thomas Ceccon die Rekordmarke über 100 Meter Rücken auf 51,60 Sekunden gedrückt.