Ex-Herthaner Davie Selke hat auch im Trikot von Werder Bremen kein Glück.
dpa

BerlinWerder Bremen schafft es einfach nicht aus dem Tabellenkeller. Die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt verlor trotz Führung bei Konkurrent Augsburg mit 1:2. Beim Debüt von Ex-Herthaner Davie Selke gingen die Bremer durch ein Eigentor von Tin Jedvaj (28.) zunächst in Führung, doch die Hausherren drehten durch Florian Niederlechner (67.) und Ruben Vargas (82.) die Partie.

Währenddessen marschiert der FC Bayern im Gleichschritt mit Borussia Dortmund durch den Titelkampf. Der Rekordmeister gewann sein Spiel bei Mainz 05 souverän im ersten Durchgang mit 3:1 (3:1) und ließ es in der zweiten Halbzeit ruhiger angehen. Für die Bayern trafen Robert Lewandowski (8.), Thomas Müller (14.) und Thiago (26.), Jerry St. Juste erzielte den Ehrentreffer für Mainz (45.).

Zudem gewann die TSG Hoffenheim gegen Bayer Leverkusen mit 2:1 (1:1), Düsseldorf und Frankfurt trennten sich mit 1:1 (0:0).

RB Leipzig hat das zweite Spiel in Serie nicht gewinnen können und die Tabellenführung an den FC Bayern verloren. Die Sachsen kamen am Samstagabend im Topspiel des 20. Spieltags nach 0:2-Rückstand immerhin noch zu einem 2:2 (0:2) gegen Borussia Mönchengladbach und sind damit Tabellenzweiter. Gladbach ist mit zwei Zählern weniger auf Rang vier.