Was für eine Saison: Die Werder-Profis feiern den Klassenerhalt.
Foto: AFP/Pfaffenbach

Heidenheim/Berlin - Die aufmunternde Botschaft hatten Mitarbeiter von der Geschäftsstelle und Fans des SV Werder gefertigt:  „Wir glauben dran. Füreinander Werder“ stand in Versalien auf jenen Unterstützer-Plakaten, die einen schattigen Platz in der Heidenheimer Arena gefunden hatte. Der Schulterschluss hat Bremen in der größten Not offenbar geholfen, an der Brenz seinen Status als Bundesligist zu bewahren: Mit einem schwer erkämpften 2:2 (1:0)-Remis  im Relegationsrückspiel beim 1. FC Heidenheim haben die Grün-Weißen am Montagabend nach dem torlosen Hinspiel den Absturz in Liga zwei verhindert. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.