Tokio - Seit einem Monat wird auch in Japan geimpft. Zwei Monate später als in Deutschland, wo man ja schon seit Wochen über das langsame Tempo der Vakzinierungen klagt, hat Japans Regierung Ende Februar verkündet: Es geht jetzt los. Nach einem zäheren Genehmigungsverfahren für Impfstoffe hat jetzt das medizinische Personal die ersten Spritzen erhalten. Ab April sind nun Senioren dran.

Impftrickser machen die Runde

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.