WM-Orakel im Sea Life Berlin: Krake Regina tippt auf Sieg für Ghana

Regina heißt der Tintenfisch im Berliner Aquarium Sea Life, der für die WM in Brasilien als Orakel beauftragt wurde. Genau wie ihr leider bereits verblichener Artgenosse Paul, der bei der Weltmeisterschaft 2010 acht Spiele korrekt voraussagte, übt sich auch die achtarmige und 50 Zentimeter große Regina im Voraussagen von Fußballspielen - allerding nur, wenn Deutschland spielt.

Austragungsort für ihre hellseherischen Fähigkeiten ist ein brasilianisch geschmücktes Becken samt eigener Torwand. Der nach der Boxerin Regina Halmich benannte Oktopus muss sich zwischen zwei mit identischem Futter bestückten Flaggen entscheiden.

Beim ersten Spiel der deutschen Elf lag Regina richtig und tippte auf einen Sieg gegen Portugal:

An diesem Samstag sieht es laut Regina allerdings schlecht aus für das DFB-Team. Beim Orakeln zum Spiel gegen Ghana wandte sie sich am Freitag dem Futterloch mit der ghanaischen Fahne zu. Ob ihre Prognose stimmt, wissen wir am Sonnabend gegen 23 Uhr.

Man kann aber auch einfach auf das tierische Orakel aus dem Spreewald hören: Die beiden Pinguine Don Juan und Polly im Spreewelten-Bad in Lübbenau stupsten am Donnerstag einen mit der deutschen Flaggenfarbe beklebten Ball an und tippten damit auf einen Sieg für die Mannschaft von Jogi Löw.