Siegen oder fliegen - die neun Szenarien für die deutsche Nationalmannschaft an diesem Sonnabend:

Deutschland verliert gegen Schweden, Mexiko gewinnt gegen Südkorea

Dieses Ergebnis, egal in welcher Höhe, bedeutete das vorzeitige Aus. Deutschlands Duell mit Südkorea am letzten Spieltag wäre bedeutungslos. Mexiko und Schweden hätten sich mit jeweils sechs Punkten für das Achtelfinale qualifiziert. Deutschland und Südkorea wären mit null Punkten abgeschlagen.

Deutschland verliert gegen Schweden, Mexiko und Südkorea spielen Unentschieden

Deutschland ist in diesem Fall ebenfalls raus. Schweden hätte sechs Punkte, Mexiko vier, Südkorea einen, Deutschland null.

Deutschland verliert gegen Schweden, Südkorea gewinnt gegen Mexiko

Deutschland hätte noch eine Chance, obwohl Schweden in der Tabelle nicht mehr abzufangen wäre. Mexiko und Südkorea hätten jeweils drei Punkte Vorsprung. Besiegt Deutschland zum Abschluss der Vorrunde Korea, während Mexiko gegen Schweden verliert, käme es auf das Torverhältnis an. Ein Remis würde nur Schweden helfen.

Deutschland und Schweden spielen Unentschieden, Mexiko gewinnt gegen Südkorea

Deutschland wäre darauf angewiesen, dass Mexiko (sechs Punkte) am dritten Spieltag  Schweden (vier Punkte) bezwingt. Deutschland (ein Punkt) müsste gegen Südkorea gewinnen. Dann käme es auf die bessere Tordifferenz an, um Tabellenplatz zwei zu erreichen.

Alle vier Teams spielen Unentschieden

Mexiko und Schweden lägen auf den ersten beiden Plätzen mit jeweils vier Punkten. Am dritten Spieltag hätten damit alle Teams noch die Chance aufs Achtelfinale. Deutschland müsste dann Korea besiegen. Spielen Mexiko und Schweden zum Abschluss Unentschieden, wären beide mit jeweils fünf Punkten weiter.

Deutschland und Schweden spielen Unentschieden, Südkorea gewinnt gegen Mexiko

Deutschland müsste am dritten Spieltag hoch gegen Südkorea gewinnen. Dann würde im Parallelspiel Mexiko ein Remis gegen Schweden nicht genügen, um ins Achtelfinale einzuziehen. Deutschland würde Gruppenzweiter.

Deutschland besiegt Schweden, Mexiko gewinnt gegen Südkorea

Mit einem abschließenden Sieg gegen Südkorea wären die Deutschen sicher weiter. Aber selbst ein Unentschieden oder eine Niederlage am letzten Spieltag könnten noch fürs Achtelfinale reichen, wenn Schweden nicht gegen Mexiko gewinnt und die Tordifferenz stimmt.

Deutschland gewinnt gegen Schweden, Mexiko und Südkorea spielen Unentschieden

Deutschland würde bei einem Sieg mit wenigstens zwei Toren Unterschied an Schweden vorbeiziehen und auf einen Punkt an Mexiko heranrücken. Würden Deutschland und Schweden am letzten Vorrundenspieltag siegen, gewänne das Team mit dem besseren Torverhältnis die Gruppe. Gewinnen Mexiko und Südkorea, wären die Teams als Erster und Zweiter im Achtelfinale. Auch ein Unentschieden würde sehr wahrscheinlich für das Achtelfinale reichen.

Deutschland gewinnt gegen Schweden, Südkorea gewinnt gegen Mexiko

Deutschland wäre bereits nach dem zweiten Spieltag Gruppenerster. Nämlich wenn das Team mit mehr Toren Unterschied als Südkorea gewinnt, wenigstens mit zwei also. Alle Teams könnten jedoch nach dem Spieltag punkt- und torgleich sein. Dann entschieden die direkten Duelle zum Abschluss. Die Sieger wären sicher weiter. Bei zwei Unentschieden entschiede die Tordifferenz, dann die Zahl der erzielten Tore und letztlich der direkte Vergleich. Bringt das alles Nichts, würde die Fair-Play-Wertung und ganz zum Schluss das Los bemüht. (CS.)