Berlin - Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin schlägt in der Vorbereitung auf die neue Saison seine Trainingslager-Zelte wie in den vergangenen Jahren in Österreich auf. Vom 11. bis zum 20. Juli gastiert die Mannschaft von Union-Trainer Urs Fischer im österreichischen Neukirchen am Großvenediger, wie der Verein am Donnerstag mitteilte.

Beim mit 3 657 Metern höchsten Berg des Salzburger Landes wird der Tabellen-Fünfte der vergangenen Saison auf den Plätzen des USC Neukirchen trainieren und in den zehn Tagen zwei Trainingsspiele austragen. Informationen zu den Gegnern und Spielorten wird Union noch bekannt geben.

Vor der Fahrt nach Österreich tritt Union zum ersten Test am 6. Juli bei Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig im Stadion an der Hamburger Straße (18.00 Uhr) an. Drei Tage später empfangen die Köpenicker die Bohemians Dublin zum Saisonauftaktspiel im Stadion An der Alten Försterei.