Berlin - Die Wasserfreunde Spandau 04 haben den zweiten Neuzugang für die kommende Spielzeit an Land gezogen. Nach der Verpflichtung des Rumänen Andrei Proteasa kommt auch der italienische Nationalspieler Luca Marziali nach Berlin, wie der Wasserball-Rekordmeister am Mittwoch mitteilte. Der 32-jährige hat über 500 Spiele in der Seria A bestritten. Zuletzt war er für TeleMar Palermo aktiv und wurde mit den Sizilianern in der vergangenen Saison Zweiter im LEN Eurocup.

2011 feierte Marziali sein Auswahldebüt und wurde aktuell auch für die „Settebello“ bei der anstehenden WM in Budapest nominiert. Marziali soll die Wasserfreunde vor allem auf der Position des Goalgetters verstärken.