Neuer Inhalt
Alba_Berlin

Reneses bleibt bei Alba: Der 72 Jahre alte Trainer verlängert Vertrag um ein Jahr

aito1

Engagiert an der Seitenlinie: Aito Garcia Reneses bleibt Alba Berlin erhalten.

Foto:

imago images / kolbert-press

Die Basketballer von Alba Berlin haben eine wichtige Weichenstellung vorgenommen. Der Basketball-Europaligist geht mit Cheftrainer Aito Garcia Reneses in die kommende Saison. Wie der Verein mitteilte, wurde der Vertrag des 72 Jahre alten Spaniers um ein Jahr verlängert. Reneses hatte sich einer Augenbehandlung unterziehen müssen. Zuletzt, im Finale um die Deutsche Meisterschaft gegen den FC Bayern, hatte der Coach mit einer Kappe auf dem Kopf gecoacht, um die lichtempfindlichen Augen zu schützen.

Reneses kam vor zwei Jahren nach Berlin und hat Alba seitdem nicht nur in fünf von sechs möglichen Endspiele geführt (zweimal in der nationalen Meisterschaft, zweimal im BBL-Pokal, einmal im EuroCup). Er trieb gleichzeitig die Entwicklung und Integration junger, vor allem deutscher Spieler entscheidend voran.

Aito Garcia Reneses genießt hohes Ansehen

Reneses, der in seiner 1973 begonnenen Trainerkarriere zahlreiche nationale und internationale Titel gewonnen und viele Talente zu Basketballstars gemacht hat, hat zahlreiche Talente in die nordamerikanische Profi-Liga NBA gebracht und genießt im internationalen Basketball einen hervorragenden Ruf. In der Konkurrenz zum deutlich finanzkräftigeren FC Bayern Basketball war der Spanier ein wichtiges Argument bei der Verpflichtung interessanter Spieler. (BLZ)