Der britische Maskenbildner Stuart Freeborn, der die außerirdischen Kultfiguren des Science-Fiction-Epos „Star Wars“ gestaltete, starb 98-jährig, teilt Lucasfilm mit. Freeborn schuf unter anderem den kauzig-verschrumpelten Yoda, den zotteligen Chewbacca und den monströsen Jabba the Hutt. Auch bei Kubricks Klassiker „2001: Odyssee im Weltraum“ wirkte er mit. (AFP)