Halle - Bei frühlingshaftem Wetter sind am Wochenende wieder viele Biker in ihre Kluft gestiegen und haben eine Ausfahrt unternommen. In Mötzlich, einem Stadtteil von Halle, kamen am Samstag rund 200 Fahrer zu einem Motorrad-Gottesdienst zum Auftakt der Saison zusammen, wie Pfarrerin Grietje Neugebauer berichtete. Die Biker entzündeten Kerzen für verunglückte und verstorbene Kollegen. Die Predigt hielt der Stendaler Superintendent Michael Kleemann, der selbst Motorrad fährt. An einer anschließenden Ausfahrt in die Region beteiligten sich nach Angaben der Pfarrerin knapp 400 Menschen. Es war das zehnte Mötzlicher Bikertreffen. (dpa/sa)