Berlin - Aufräumen liegt im Trend, vor allem zu Pandemie-Zeiten. Viele Berliner haben bereits im ersten Lockdown begonnen, ihre Wohnungen zu entrümpeln und Ordnung zu schaffen. Vera Jansen-Cornette aus Reinickendorf hilft Ratsuchenden, eine neue Struktur zu finden. Sie sieht sich auch ein bisschen als Therapeutin, denn: „Nach dem Aufräumen geht es den Menschen immer besser als zuvor.“ 

Berliner Zeitung: Frau Jansen-Cornette, „Aufräumerin“ ist kein gängiges Berufsbild. Wie sind Sie zu Ihrem Job gekommen?

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.