Jeen Low beim Selbstversuch. Die 34-jährige Neuköllnerin möchte „die Magie eines perfekten Festival-Tages“ in die Großstadt verpflanzen.
Jeen Low beim Selbstversuch. Die 34-jährige Neuköllnerin möchte „die Magie eines perfekten Festival-Tages“ in die Großstadt verpflanzen.
Foto: camcop media / Andreas Klug

Berlin-Neukölln - Dies ist die Geschichte von einer, die auszog, Berlin das Glitzern zu lehren. Jeen Low heißt die Tüchtige, denn tüchtig muss man sein, wenn man sich so etwas Ambitioniertes wie die Erhellung des Alltags vorgenommen hat. Von einem Neuköllner WG-Wohnzimmer im zweiten Stock eines Altbaus aus organisiert die 34-Jährige einen fröhlichen Feldzug.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.